Hotel Excelsior ****

Florenz, Pisa und Lucca

Kunststädte in der Toskana

Das Hotel Excelsior liegt nur einen Katzensprung von den Kunststädten der Toskana entfernt, sehr einzigartige Orte, die in Geschichte und Kultur eingebettet sind, wo sich Vergangenheit und Gegenwart perfekt verbinden. Florenz, Pisa und Lucca werden die anregende Landschaft für einen besonderen Urlaub sein.

Florenz, Ponte Vecchio

Die älteste Brücke in Florenz überquert den Arno an der Stelle seiner geringsten Breite. Sie stammt aus der Römerzeit und wurde mehrmals umgebaut. Nach der Flut im Jahr 1333 wurde die Alte Brücke mit einer doppelten Reihe von vielen kleinen Geschäftshäusern konzipiert und seine frühere defensive Architektur wurde zur gegenwärtigen zivilen Struktur. Im Jahr 1565 wurde der Vasari Korridor über den Geschäften, die nach Osten schauen, gebaut, und im 17. Jahrhundert kamen die Hinterstuben hinzu, die der Brücke das aktuelle Landschaftsbild geben.

Pisa und sein schiefer Turm

Nur wenige Denkmäler sind in der Welt so bekannt wie der schiefe Turm von Pisa. Der berühmte Glockenturm von Bonanno Pisano hat mehr als 800 Jahren. Der Bau begann im Jahr 1173. Es gibt nur wenige Städte auf der Welt, die eine glorreiche Vergangenheit wie die von Pisa vorweisen können, die mit den Taten ihrer alten Bürger eine unauslöschliche Spur in der Geschichte und Kunst der westlichen Zivilisation hinterlassen hat.

Lucca und seine Stadtmauern

Die Mauern von Lucca (Kreis IV) sind ein wichtiges Beispiel der Militärwissenschaft des 16. und 17. Jahrhunderts. Ihr Bau wurde im Jahr 1504 von der Republik von Lucca beschlossen, um sich dem Fortschritt der Militärtechnologie anzupassen und eine sichere Verteidigung der Stadt zu gewährleisten, die sich vor den expansionistischen Vorstößen der Medici Politik fürchtete. Die Arbeiten, die in der Mitte des sechzehnten Jahrhunderts begannen und ungefähr ein Jahrhundert dauerten, wurden von wichtigen Militärarchitekten jener Zeit ausgeführt. Sie wurden von 11 Bollwerken mit insgesamt über 4 km langen Kurtinen gebildet und mit einem imposanten Kriegsgerät ausgestattet.